BeziehungLiebe

3 Anzeichen, dass Du Deine Beziehung beenden solltest.

Ein Leben lang das Gefühl von „frisch verliebt sein“ bewahren – das geht. Aber manchmal ist es einfach besser, einen Schlussstrich zu ziehen. Deshalb zeige ich Dir heute, woran Du erkennst, ob Deine Beziehung noch Sinn macht oder ob Du sie besser beenden solltest.

Kannst Du Dich noch daran erinnern, frisch verliebt? Diese Schmetterlinge, das ganze Leben wirkte rosa und da war dieser Mensch, der alles so einfach , so beschwingt, so easy machte. Endlose Gespräche, diese Nähe, dieses Lächeln.
Alles fühlte sich so intensiv an, auch der Sex. Ach, es war mehr als Sex, es war verschmelzen.

Verliebt sein, das ist ein Ort. An diesem Ort trefft Ihr beide Euch und natürlich ist es nicht geographisch gesehen. Also nicht alle Verliebten treffen sich in der Schweiz oder in Deutschland oder sonst irgendwo, sondern es ist ein Ort in Dir.

Vielleicht hast Du das auch schon gelesen oder in einem meiner Videos gehört: Wenn Du verliebt bist, bist Du Deinem Potential am nächsten. Wie schon Dostojewski, der Dichter, gesagt hat: „Einen Menschen zu lieben, heisst, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.“ Und das ist so wunderschön, weil es einfach wahr ist.

Diesem Potential am nächsten zu sein oder den Menschen so zu sehen, wie er gemeint ist, das bedeutet: Wenn Du verliebt bist, siehst Du in dem anderen sein Potential und der andere sieht es auch in Dir.

Was Dich glücklich macht, was Dich beseelt, das ist Dein wahres Selbst.

Da bist Du voll in Deiner Stärke und dann machst Du das, was Du wirklich liebst, wofür Du hier bist, weil es Dich einfach glücklich macht. Und vielleicht hast Du von mir auch schon mal die Frage gehört: Was hast Du gern gemacht, als Du verliebt warst? Hast Du angefangen zu malen, hast Du angefangen zu fotografieren, was hat Dich bewegt in diesem Moment, was hast Du getan?

Es gibt diesen wundervollen Spruch: Tun ist Dein Sein in Bewegung. Das Tun, wenn Du verliebt bist, ist wirklich Dein Potential. Sich damit zu beschäftigen, ist also sehr wichtig.

Aber jetzt schweife ich ein wenig ab. Ich sage Dir ganz deutlich, dass dieser Ort, Dein wahres Selbst, das ist, was Dich ausmacht und was Dich glücklich macht. Und in diesem Ort ein Leben lang zu bleiben, hängt nicht von einem anderen Menschen ab.

Das heisst, im Moment des Verliebtseins, in diesen Tagen, Wochen und ersten Monaten, da warst Du in Deinem wahren Selbst. Aber wo bist Du hingegangen, als es angefangen hat, zu kriseln. Als sich Deine Beziehung nicht mehr so angefühlt hat wie frisch verliebt?

Das ist der andere Ort, der uns wirklich unglücklich macht, ganz klar. Es ist das egozentrische Selbst. Man hört oft das Wort Ego und ich habe den Eindruck, dass die wenigsten Menschen überhaupt wissen, was das Ego ist. Wenn sie sagen, dass wir das Ego brauchen, dann sage ich: „Nein, wir brauchen es nicht“.

Das Ego ist der Ort, an den wir aus lauter Verletzung hingehen.

In keinem anderen Bereich des Lebens haben wir so viele Verletzungen und Schmerzen, wie wenn es um die Liebe und Beziehungen geht. Und wenn wir Schmerzen empfinden, wenn wir Liebeskummer spüren oder wenn wir uns schlecht fühlen in einer Beziehung, dann sind wir im Ego.

Das erste Anzeichen, dass Du eine Beziehung beenden solltest.

Wobei es weniger ein Anzeichen als ein Signal mit drei Ausrufezeichen ist. Und zwar, wenn Du physische Gewalt ausübst oder wenn Dir physische Gewalt in der Beziehung angetan wird.

Das ist immer ein Zeichen dafür, die Beziehung sofort zu beenden, dies hat absolut nichts mit Liebe zu tun. Denn im wahren Selbst sind wir voller Lebensfreunde, voller Liebe und Dankbarkeit.

Die Frage nach dem wahren Selbst ist eine sehr persönliche individuelle Frage, die nur Du beantworten kannst. Aber es lohnt sich, aus dem Ego herauszukommen und sich auf den Weg in das wahre Selbst zu machen.

In den letzten Jahren meines Coachings habe ich mich auf diesen Bereich spezialisiert. Ich habe herausgefunden, wie wir in das Ego kommen, was uns antreibt, unser Umfeld so zu manipulieren, dass die anderen das machen, was wir wollen.

In der Beziehung ist das ein grosser Punkt und führt mich zum zweiten Anzeichen:

Wenn wir nicht im wahren Selbst sind, sondern unser Umfeld manipulieren, dann ist es ein Zeichen. Und das passiert nie einseitig. Das heisst, in einer Beziehung ist nie nur einer im wahren Selbst und der andere im Ego, sondern es sind immer beide im Ego.

Deshalb ist es bei diesem Anzeichen wichtig, sich selbst zu Fragen: Will ich diese Arbeit machen, auf den Weg zum wahren Selbst zurückgehen? Denn es geht nicht, dass man dies vom Partner erwartet, sich selbst aber nicht auf den Weg macht und an sich arbeitet. Das ist ganz entscheidend.

Ich höre häufig, dass Frauen sagen: „Ich bin weiter entwickelt als mein Mann und er schafft es nicht.“ Aber das stimmt nicht. Wenn beide Menschen wirklich an dieser Beziehung arbeiten wollen und sich zurück auf den Weg machen zum wahren Selbst, dann hat diese Beziehung eine Chance, diese Liebe, dieses Gefühl von frisch verliebt sein ein Leben lang zu bewahren.

Und es geht nicht darum, zu sagen, dass einer mehr an der Beziehung arbeitet. Es ist immer ein Miteinander. Das zweite Anzeichen ist also, wenn Manipulation stattfindet und die Bereitschaft, an der Beziehung zu arbeiten, nicht mehr da ist. Dann ist die Frage, ob sich das Ganze lohnt.

Der dritte Punkt, der zeigt, dass es sinnvoll ist, eine Beziehung zu beenden.

Es gibt zwei Gefühle in unserem Leben, die wir zwingend haben sollten, wenn wir glücklich sind. Das eine ist das Gefühl von Verbundenheit und das zweite ist das Gefühl von „jeden Tag etwas Neues dazuzulernen und zu wachsen“.

Das dritte Anzeichen ist deshalb, wenn Du in Deiner Beziehung nicht wachsen kannst. Das heisst, wenn Du das Gefühl hast, Ihr haltet Euch gegenseitig klein oder Dein Partner hält Dich klein.

Wenn wir uns nicht daran freuen, dass der Partner sein Potential lebt, ist es keine Liebe, sondern tief verletztes Ego. Dieses Verhalten ist ein Hinweis darauf, an sich selbst zu arbeiten und nicht die Erfüllung in einem anderen Partner zu suchen. Denn der nächste Partner macht Dich dann auch nicht glücklich.

Du musst Dich deshalb wirklich fragen, ob diese Beziehung überhaupt noch Sinn ergibt, wenn ein Partner den anderen klein hält.

Wenn Du Dich mit dem Gefühl des lebenslangen Verliebtseins und der Qualität Deiner Beziehung näher beschäftigen möchtest, dann melde Dich jetzt für meine kostenlose 5-Tage-Challenge an. Dort gehe ich von der weiblichen und männlichen Seite auf das Thema ein. Ich bin sicher, dass Du mithilfe der Challenge Dich und Deine Beziehung mit ganz anderen Augen sehen wirst.

Du steckst gerade in Deiner Beziehung in einer ernsthaften Krise und schaffst es nicht, einen klaren Gedanken zu fassen? Zu viele Emotionen, Erinnerungen und auch die Angst vor der Zukunft lähmen Dich? Dann biete ich Dir ein 1:1-Coaching an, um aus Deiner Krise gestärkt hervorzugehen. Vereinbare noch heute Dein Gespräch.

Mich würde es freuen, wenn wir uns hier im Blog wiedersehen oder auch in einem 1:1-Coaching.

Photo by Annie Spratt on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Menü